Ortung aktivieren iphone

Achtung: Der gläserne Smartphone-User
Contents:
  1. So könnt ihr euer iPhone orten
  2. Find my iPhone: So nutzt ihr die Handy-Ortung
  3. iPhone-Ortung aktivieren und deaktivieren: So geht's | UPDATED
  4. iPhone Ortung – Risiko beim Datenschutz
  5. iOS 7: Ortungsdienste

Wie oben beschrieben, werdet ihr bei jeder einzelnen App nach dem ersten Start gefragt, ob ihr die Ortungsdienste zulassen wollt, wenn diese entsprechende Daten benötigt.

Dabei taucht dann ein Pop-Up-Fenster auf, in dem ihr darüber benachrichtigt werdet. Wenn ihr den Zugriff auf die Ortungsdaten verweigert, funktioniert die entsprechende App eventuell nicht oder nur eingeschränkt.

Google Maps läuft beispielsweise auch ohne Ortungsdienste, allerdings wird in diesem Fall dann nicht euer Standort angezeigt. Mit ausgeschalteten Ortungsdiensten könnt ihr die Akkulaufzeit eures iPhones verlängern. Das neue iPhone 7 gibt es inzwischen zu bestaunen, doch welche neue Farbe ist euer Favorit?

So könnt ihr euer iPhone orten

Mögt ihr es eher schlicht und farblos oder wollt ihr eine der besonderen Farbvarianten in der Hand halten? Hier könnt ihr für einzelne Apps festlegen, wann sie die Ortungsdienste verwenden dürfen.

Gefällt dir? Teile es! Tippen Sie unter "Standorteinstellungen" auf Gesamten Standortverlauf löschen. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm. Tippen Sie auf "Kalender anzeigen".

Find my iPhone: So nutzt ihr die Handy-Ortung

Wählen Sie den zu löschenden Tag aus. Wählen Sie den Tag mit dem zu löschenden Halt aus.

Tippen Sie auf "Löschen". Tippen Sie unter "Standorteinstellungen" auf Standortverlauf automatisch löschen. Was passiert, nachdem der Standortverlauf teilweise oder komplett gelöscht wurde?

iPhone-Ortung aktivieren und deaktivieren: So geht's | UPDATED

Öffnen Sie die Google App. Falls Sie ihn deaktivieren, bestätigen Sie dies, indem Sie auf Standort nicht mehr speich. Standortverlauf ist aktiviert Google erhält nur Standortverlaufsdaten von Geräten, auf denen Sie angemeldet sind und auf denen die Einstellung "Standortberichte" aktiviert ist. Darüber hinaus stehen euch noch weitere Optionen zur Auswahl.

iPhone Ortung – Risiko beim Datenschutz

So könnt ihr etwa die "Offline-Suche aktivieren" , um euer iPhone orten zu lassen, wenn es keine Verbindung zum Internet hat. Schaltet ihr "Letzten Standort senden" ein, teilt euer iPhone Apple immer dann automatisch mit, wo es sich befindet, wenn die Akkuladung "den kritischen Bereich" erreicht. Auch für den Mac ist "Wo ist? Ihr könnt also euch euren Mac orten , falls dieser einmal verschwindet. Nun solltet ihr eine Karte sehen, die den Standort des aktuell genutzten Geräts anzeigt.

Um euer iPhone zu finden , wechselt ihr in das "Geräte"-Tab und wählt das verschwundene Smartphone aus.

Ein Marker auf der Karte zeigt euch dann den Standort des iPhones an. Tippt ihr nun auf " Ton abspielen" macht sich das iPhone akustisch bemerkbar. Das ist vor allem dann nützlich, wenn es sich in unmittelbarer Nähe befindet, ihr es aber nicht ausmachen können.

iOS 7: Ortungsdienste

Zum Beispiel, weil es sich in einem Sofa-Schlitz versteckt. Seid ihr weiter entfernt, empfiehlt sich eher die Schaltfläche "Route". Über diese könnt ihr euch den Weg zu eurem iPhone anzeigen lassen. Abschalten könnt ihr die iPhone-Ortung dort, wo ihr sie aktiviert habt.